Weiter zur Seite: Strassen- und Fussgängerbrücken

Fussgänger- und Fahrradbrücke, Pratocarasso-Galbisio | 2009

Verbindung aus Stahl der beiden Ufer des Flusses Ticino

Passerella ciclopedonale, Pratocarasso-Galbisio | 2009

Bauherr

Città di Bellinzona - Dicastero opere pubbliche e ambiente

Architekturbüro

Ambrosetti Mozzetti Siano Architetti, Bellinzona

Ingegneurbüro

Petoud Partner SA, Bellinzona

ARGE

Consorzio Officine Ghidoni SA - Ferriere Cattaneo SA

Passerella ciclopedonale, Pratocarasso-Galbisio | 2009

Beschreibung

Die Notwendigkeit, eine Brücke über den Fluss Ticino in Bellinzona zwischen den Quartieren Galbisio und Montecarasso zu realisieren, hatte diverse Gründe: einerseit hinsichtlich dem Neubau der Schule "Scuola media 2" mit starkem Zufluss von Schülern aus Bellinzona Nord und der umliegenden Gemeinden, und zum anderen auf Grund des neuen Gebäudesektors "Pratocarasso Nord" mit grossem Wohngebiet.

Die neue Brücke fügt sich als klares und lineares Element in die umliegende Landschaft ein und bildet die Verbindung zwischen den beiden Ufern des Flusses Ticino, indem sie die diversen Uferbereiche und deren Vegetation überbrückt und auf der unteren Seite des Trägers, den Blick nach Unten auf die Ufervegetation, den Kieselstrand und auf den Fluss ermöglicht.

Technische Eigenschaften

Gesamtlänge: 159.7 m

Breite Gehweg: 3.0 m

Gesamtgewicht: 232 t

Technische Beschreibung

Die Struktur der Brücke passt sich der speziellen topografischen Situation an, welche unter anderem sehr stark und oft vom Nordwind beeinfluss wird, was die asymmetrische Form der neuen Brücke rechtfertigt: eine Seite mit der doppelten Funktion sowohl als tragendes als auch schützendes Element und die andere Seite offen in Richtung Tal und Stadt.

Das Gerüst ist ganz aus Stahl und besteht aus folgenden Elementen:

- Ein einziger Hauptbalken aus Kastenprofil.

- Querbalken die dem Hauptbalken entspringen

- Gehweg als orthotrope Palette

- Pfosten und Stützen komplett aus Beton

- Die Beleuchtung aus Ledlampen, die unter dem Gehweg installiert sind,
bringt den farbigen Teil zur Geltung und unterstreicht den Weg.

- Den Lampen wurde ein durchsichtiger Glaseinsatz zugefügt, der die Sicht

Die ganze Brücke wurde in der Werkstatt hergestellt und in 9 Teilen auf die Baustelle transportiert. Der Transport erfolgte mittels Spezialfahrzeugen auf denen die Teile horizontal platziert wurden und daher musste auf der Baustelle eine Rotation des Teiles um 90° vorgenommen werden, um es in seine definitive Geometrie zu bringen.

Passerella ciclopedonale, Pratocarasso-Galbisio | 2009

Passerella ciclopedonale, Pratocarasso-Galbisio | 2009

La versione del vostro browser è troppo vecchia per una visione ottimale del sito.