Weiter zur Seite: Spezialkonstruktionen

Unterirdische Papiersammelstelle | Lugano | 2013

Unterirdische Abfallsammlung mit Kompaktierungssystem von 10 Ton.

Impianto interrato di raccolta della carta | Lugano | 2013

Bauherr

Municipio di Lugano

Architekturbüro

Officine Ghidoni SA, Riazzino

Ingenieurbüro

Officine Ghidoni SA, Riazzino

Impianto interrato di raccolta della carta | Lugano | 2013

Beschreibung

Ökoinsel – Für eine ökologisch nachhaltige Abfallsammlung.

Unterirdisches Papier-Kompaktierungssystem ohne Raumbedarf an der Oberfläche.

Technische Charakteristiken

Mechanischer Metallbau 8 Ton ca., Breite 3.8 m, Höhe 4.4 m, Länge 7.5 m.

 

Technische Beschreibung

Einführung

Der heutige Markt fordert eine Verbesserung der Abfallsammlungsmethoden und dessen rationalere und umweltschonendere Gestaltung.

Die Reduktion des Volumens durch die Pressung, beeinfluss den Transport positiv und verbessert somit die Effizienz.

Die von der Gemeinde Lugano gegebenen, hohen Anforderungen haben es uns ermöglicht ein Produkt mit Innovativen Innhalten zu entwickeln.

Ziel: Die Entwicklung eines einfachen Produktes, das für jede Nutzung der Abfallsammlung geignet ist, um das System noch effizienter zu machen.

Eingeerdeter Sammelbehälter

Normalerweise erfolgt die Einerdung des Sammelbehälters über eine vorangehenden Aushub der den Abtransport von viel Erde mit sich bringt. Die von uns gewählte Lösung umgeht dieses Problem durch einen selbstversenkenden Mechanismus - der vorab hergestellten Behälter wird progressiv und parallel zum Aushub direkt in den Boden eingeführt.

Masse:

-      Gewicht: ca 100 Ton
-      Aussenmasse: 7’500 x 4’500 mm H = 3’800 mm

Hebesystem

Der Behälter der die Pressvorrichtung enthällt wird von 4 Schienen kontrolliert.

Die vertikalie Aktivierung erfolt mittels 4 hydraulischen Zylindern mit einfacher Wirkung.

Selbsttragender Gitterbehälter.

Gerät zur Verbindung mit dem Stahlbetonprodukt, einstellbar, sodass die Interferenzen der Tolleranzen auf ein Minimum reduziert werden.

Fahrelement in Edelstahl.

Hydraulik

Antrieb mittels einem hydraulischen Fluss der durch eine elektrische Pumpe angetrieben wird.

Elektrische Steuerung der Ventile.

Synchronisierung mittels Strömungsteiler.

Zylinder die an beiden Enden mittels Gelenk fixiert sind.

Rückhalteventile die im Falle eines Leitungsdefektes einsetzen.

Tragfähigkeit: ca. 25 Ton.

Pressanlage

Fahrbare Pressanlage.

Pressystem mit Griff, das von einer elektrohydraulischen Pumpe aktiviert wird.

Direkt mit der Plattform verbunden, so dass eine globale Betreibung erreicht wird.

Leichte Entleerung, dank der konischen Form des Gehäuses.

Masse:
Aussen: 5’300 x 2’500 m H = 2’700 mm
Gewicht leer: 5’000 kg
Gewicht voll: 10’000 kg

Sicherheit

Zentrales Thema in der Entwicklung des Objektes, sowohl bezüglich der Nutzer als der Betreiber.

Im Falle eines Defektes, wird die Plattform hydraulisch und mechanisch unterhalten.

Diagnostik und Distanzübermittlung der Informationen der Anlage.

Zertifizierung gemäss der Maschinenrichtlinien (2006/42/CE)

Fahrbare Elemente in Edelstahl.

Einklemmeffekt während der Entleerungsfasen auf ein Minimum reduziert.

Kontrollsystem

Der Bauherr hat entschieden, dass alle elektrischen Komponenten in einem dafür bestimmten Totem verstaut werden sollen.

Das Hydraulikaggregat findet seinen Platz in einem separaten Sicherheitsbehälter.

Die Aktivierung der Plattform erfolgt mittels einer mobilen Druckknopfschalttafel, was dem Betreiber den sicheren Abstand zum Manöver gibt.

Übermittlung via Glasfaser der wichtigsten Daten an den Betreiber - unter anderem, des Füllungsgrads und des Nettogewichts der Abfälle.

Impianto interrato di raccolta della carta | Lugano | 2013

La versione del vostro browser è troppo vecchia per una visione ottimale del sito.