About us

Officine Ghidoni seit 1952 bis Heute

60 Jahre sind vergangen seitdem Arnaldo Ghidoni und Giovanni Sciaroni die jetzige Officine Ghidoni SA in Minusio gegründet haben. Seit dem Ersten Eintrag ins Handelsregister, 1952 als Autokarosserie und Metallbau, ist viel Zeit vergangen. Nach ihrem Ersten Sitz in Via San Gottardo, zog die Firma in die Via R. Simen – die heutige Via Remorino. Hier verbuchte die Firma eine starke Entwicklung, die vor allem dem enormen Bedarf der sechziger Jahre an Heizöl-Tanks zu verdanken war. Damals fand der grosse Umstieg von Holz- auf Ölheizung statt und zur Lagerung des Öls wurden Stahltanks benötigt die vorwiegend unterirdisch gelagert waren. Die Mittel waren in jeder Hinsicht beschränkt, es galt jedoch den grossen Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

Auch die Firmenform durchlief 1963 eine Entwicklung und wurde, auf Grund des Ausstiegs des Partners Sciaroni, zum Einzelunternehmen und 1976 bekam die Firma ihre heutige Form der Aktiengesellschaft, mit einem Geschäftskapital von 800‘000.—CHF. Zwischen 1971 und 1973 bezog die Firma ihren jetzigen Sitz in Riazzino, wo in diversen Tappen die heute noch bestehende Werkhalle erbaut wurde. Der aktuelle Firmensitz befindet sich in einem kantonalen Industriegebiet, was den damaligen Weitblick von Arnoldo Ghidoni beweist, der nicht nur hinsichtlich der Produktion gute Wahlen getroffen hat, sondern auch bezüglich der Logistik genau ins schwarze traf.

Adesione USM

La versione del vostro browser è troppo vecchia per una visione ottimale del sito.