Im Bereich der Zivil- und Industriebauten haben Stahl und Metalle im allgemeinen ihre Qualität als Strukturelement deutlich bewiesen, sowohl in funktioneller und ästhetischer Hinsicht, als auch bezüglich der Beständigkeit. Gleichzeitig stellt Metall das wiederverwertbare Element "par excellence" dar.

 

Zivil- und Industriebauten: Durch die Möglichkeit der Vorfertigung von schlanken tragenden Gebäudestrukturen, ist Metall auf Grund seines grossen Widerstandes die ideale Lösung für solche Bauten.

Vorgefertigte Hallen in Stahl: Die grosse Anpassungsfähigkeit der Strukturen aus Stahl und deren rasche Ausführung, machen aus diesem Metall das "Material par excellence" für Industriegebäude die unterschiedlich verkleidet werden können und den heutigen Charakteristiken der Bauphysik entsprechen.

Überdachungen: Die Schlankheit der Struktur ist bestimmt die hervorstechende Eigenschaft der Überdachungen von Plätzen, Parkplätzen, Haltestellen etc.

Fassadenverkleidungen: Die Metallfassaden, welche einen Zwischenraum für die Luftzirkulation bilden, sind auch hinsichtlich der thermischen Aspekte eines Baus sehr interessant. Die Lebensdauer und die diversen ästhetischen Eigenschaften der Metalle ermöglichen die langfristige Erhaltung des ursprünglichen Erscheinungsbildes und der Persönlichkeit des Baus. Metall kann jedoch auch die leichte Tragstruktur von durchsichtigen Glasfassaden unterstreichen.

Gebäude- und Stahlbauten

Erweiterung Frigerio | Locarno| 2016 GTK Timek Group SA | Rivera | Erweiterung Produktionsgebäude | 2016 Parkaus des italienischen Spitals | Lugano | 2015 Neubau AMAG-Center - Porsche | Gordola | 2015 Primarschule | Cadenazzo | 2015 ALDI | Riazzino | 2015 Erneuerung der Faulwasserleitung | CDV Gordola | 2015 EIZ Biasca | Notfall-Wartungszenturm SSB | 2015 FFS Pedemonte 1 | Fassadenstützender Metallbau | Bellinzona | 2014 Aufstockung des bestehenden Gebäudes | Garage Pellandini | Castione | 2014 SBB |Erweiterung Frquenzkonverter-Gebäude | Giubiasco | 2014 Edilcentro Wullschleger SA | Erneuerung Lager und Verkaufszentrum | Giubiasco | 2014 Ente Ospedaliero Cantonale Ospedale Beata Vergine | Mendrisio | 2014 Kantonsspital Beata Vergine | Mendrisio | 2014 SES Neue Überdachung SES-Depot | Locarno | 2013 Area wellness & SPA Centro Balneare Regionale | Locarno | 2013 Wellness & SPA Regionale Badeanstalt Fase 2 | Locarno | 2013 Porta Ticino. Autobahnraststette | Coldrerio | 2013 Fassaden in COR-TEN | Cugnasco | 2013 Piperack | San Antonino | 2013 Unterstation AIL | Manno | 2013 Ampliamento uffici stabile Helsinn | Biasca | 2012 Erweiterung Bürogebäude Helsinn | Biasca | 2012 Gebäudeerweiterung Frigerio | Cadenazzo | 2012 Sanierung Rohmaterialgebäude Timcal SA | Bodio | 2012 Struktur für die Beschichtungs- und Rauchfilteranlage | Lamone | 2012 Autocenter Häusermann | Camorino | 2011 Schindler | Locarno | 2011 Valcambi|Balerna|2010 Gebäudeerweiterung Valcambi | Balerna | 2010 Kehrrichtverbrennungsanlage | Giubiasco | 2008-2009 Erweiterung der Büroräume IBSA | Grancia | 2009 Rivestimento di facciata Fassadenverkleidung "Vele e balconi" | Palazzo Mantegazza Lugano | 2005 Neue Unterzentrale Alpiq SA | Lavorgo | 2010 Copertura Centro I SSIC | Gordola Fernwärme-Zentrum SSIC | Gordola Innenhofüberdachung des SES-Gebäudes | Sopracenerina, Locarno | 1993 Facoltà di scienze informatiche USI | Lugano | 2005 Fakultät für Informatik USI | Lugano | 2005 Carpenteria metallica e copertura funivia | Orselina-Cardada | 1999 Struktur der Tal- und Bergstation einer Luftseilbahn | Orselina-Cardada | 1999 Tragende Struktur für die Kirche Sacra Famiglia | Locarno | 1992 Centro balneare fase 1 | Locarno | 2008 Badeanstalt Phase 1 | Locarno | 2008 Neues Gebäude Proplug SA | Grancia | 2008

La versione del vostro browser è troppo vecchia per una visione ottimale del sito.